Haldern Pop Festival

Text: | Ressort: Musik, Veranstaltungen | 23. Juli 2009

A U S V E R K A U F T !

Eigentlich müßte man gar nicht mehr Worte machen. Die über die vorangegangen 25 Festivals aufgebaute Fanschar weiß, dass man sich rechtzeitig um Karten kümmern muss. Und nicht nur das, die geschmackssichere Auswahl der Künstler, der von grünen Bäumen umstandene alte Reitplatz, der Badesee daneben und die familiäre Atmosphäre sind Garanten für ein nettes Wochende mit Musik und Freunden. Jaja, das nette, feine, kleine Festival – Formulierungen, um die man irgendwie nicht herumkommt. Beim besten Willen nicht… naja ich will auch nicht und geb es gerne zu. Es ist schön dort, kein Stress, kein Remmidemmi, kein Rumgerenne zwischen den Bühnen, denn außer der Hauptbühne gibt es da nur noch das Spiegelzelt, doch da muss mann Prioritäten setzen. Und das fällt beim diesjährigen Programm schwer. Traditionell mit Schwerpunkt im hangemachten musikalischen Terrain beheimatet folkt und singer-/songwritert es gewaltig. Ein Megaheadliner, wie Maximo Park, Editors und die Flaming Lips im letzten oder Franz Ferdinand und die Cardigans in den Jahren davor, mag dem Einen oder Anderen eventuell fehlen, doch habe ich keine Sorge, dass The Thermals oder The Soundtracks Of Our Lives nicht die Hütte rocken würden. Außerdem liegt der spezielle Reiz, wie immer, nicht im Lauten Marktschreierischen, sondern in den ruhigen bewegenden Momenten des Innehaltens und des sich vom Zauber gefangen nehmen lassens. Dafür sorgen auf jeden Fall Bon Iver, Soap & Skin und alten Bekannte, wie Emil Svanängen (aka Loney Dear), Gravenhurst und Final Fantasy.

Klein – aber fein!

Ein wenig aus dem Programm fällt Little Boots mit elektronischen und tanzkompatiblen Beats, doch auch hier gilt obiges Motto und das Spiegelzelt wird beben. So viel ist klar.

Headliner am Samstag wird Fettes Brot sein, mmh passt auch nicht direkt zum Vorangestellten, was aber auch schon wieder fast so etwas wie eine kleine Tradition ist, erinnert man sich zBsp. an Jan Delay vor zwei Jahren. Dem Publikum wirds ohnehin schmecken, außerdem waren die Hamburger ja auch schon im letzten Jahr im Zelt zugange.

Also wir werden in Haldern vor Ort sein, uns unter die 5000 Zuschauer stürzen und ein Festivalwochenende der Extraklasse genießen.

Bis dahin, man sieht sich…

13./14./15. 08 2009 in Rees-Haldern am idyllischen Niederrhein. Kuhfladen inklusive.

Programm:

DONNERSTAG

Spiegelzelt

17:30-18:15 Baddies
18:35-19:20 Broken Records
19:45-20:30 Wildbirds & Peacedrums
20:55-21:40 Palm Springs
22:05-22:50 Soap&Skin
23:15-24:00 Wintersleep
00:30-01:15 The Irrepressibles

FREITAG

Hauptbühne

15:30-16:10 Asaf Avidan & the Mojos
16:30-17:15 Port O´Brien
17:40-18:25 Final Fantasy
18:50-19:40 Gravenhurst
20:05-21:00 Anna Ternheim
21:25-22:25 Patrick Watson
22:55-00:10 Paolo Nutini
00:45-01:55 Loney Dear

Spiegelzelt

15:00-15:45 TonFisch
17:15-18:00 The Temper Trap
18:25-19:10 Woodpigeon
20:40-21:25 Edward Sharpe & The Magnetic Zeros
22:25-23:10 Colin Munroe
00:00-00:45 Jonathan Jeremiah
01:30-02:15 Noah and the Whale
02:40-03:25 Alexander Tucker & The Decomposed Orchestra

SAMSTAG

Hauptbühne

12:25-12:55 The Vals
13:20-14:00 iLiKETRAiNS
14:25-15:05 Dear Reader
15:30-16:15 The Maccabees
16:40-17:30 Grizzly Bear
17:55-18:50 Andrew Bird
19:20-20:15 The Thermals
20:45-21:55 Bon Iver
22:30-23:45 The Soundtrack of Our Lives
00:30-01:45 Fettes Brot

Spiegelzelt

15:55-16:40 William Fitzsimmons
17:30-18:15 BLK JKS
18:50-19:35 Hjaltalín
20:15-21:00 Blitzen Trapper
21:55-22:40 Mumford & Sons
23:45-00:30 Little Boots
01:45-02:30 Health

http://haldern-pop.de

Historie:

Zum Vorwärts- oder Rückwärtsscrollen einfach rechts oder links auf die Bilderleiste klicken.

Special auf Radio Blau

Wie schon angedroht befasste sich das nächste PNG On Air – Special am 31.07.2009 21.00 Uhr zwei Stunden lang mit diesem Festival, super Musik, Infos und olle Kamellen, also wie jedes Jahr.

Radio Blau In Leipzig: auf UKW 99,2 MHz, sowie: 94,4 MHz & 89,2 MHz (Karte) und 97,9 MHz (primacom Kabel) Online: www.radioblau.de oder gleich im Stream

Playlist Haldern Pop Festival – Special

1. Baddies – I’m Not A Machine
2. Broken Records – If The News Make You Sad Don’t Watch It
3. Wildbirds & Peacedrums – My Heart
4. Soap & Skin – Fall Foliage
5. Wintersleep – Weighty Ghost
6. Asaf Avidan & The Mojos – Her Lies
7. port O’Brian – Tree Bones
8. The Temper Trap – Sweet Disposition
9. Final Fantasy – Took You Two Years To Win My Heart
10. Woodpigeon – Knock Knock
11. Gravenhurst – Trust
12. Anna Ternheim – What Have I Done
13. Edward Sharpe & The Magnetic Zeros – 40 Day Dream
14. Patrick Watson – Beijing
15. Colin Munroe – Start A War
16. Loney, Dear – Summers
17. iLiKETRAiNS – The Voice Of Reason
18. The Maccabees – Wall Of Arms
19. Grizzly Bear – Two Weeks
20. BLK JKS – Lekeside
21. The Thermals – Now We Can See
22. Bon Iver – Lump Sum
23. Little Boots – Remedy

-->

Kommentieren