The Black Atlantik – Reverence For Fallen Trees

Text: | Ressort: Musik | 26. März 2010

Hach mei … der schwarze Atlantik ist in sternenklarer Nacht wohl doch keine tosend schäumende See, sondern sanft dahinplätschernder Tümpel, der nicht Sturm und Drang, sondern Fernweh und Sehnsucht versinnbildlicht. Doch Geert van der Velde steht beim Wehklagen nicht mit den Füßen im kalten Wasser, sondern sitzt in warme Strickware gewandet am knisternden Kamin einer Holzhütte auf der Steilküste und der Halbmond blinzelt zum Fenster herein. Gemütlich ist’s und sanft ächzen die Balken im Wind. Dabei liegt Holland gar nicht am Atlantik und Groningen noch nicht mal am Meer. Trotzdem schön anyway.

(Midsummer Records/Cargo)

www.myspace.com/theblackatlantic

-->

Kommentieren