Das Letzte: Best Of 2010 im PNG-Radio

Text: | Ressort: Radio | 31. Dezember 2010

Am letzten Freitag des Jahres Zwanzigzehn kredenzte das Phonographische Quartett euch nicht weniger als das Beste des dahinscheidenden Jahres in der zweistündigen subjektiven Wurstplatte. Vieles von dem, was wir in diesem Jahr als hörenswert empfanden und an euch möglicherweise vorbei gegangen ist holen wir hervor und reichern es wie üblich mit Hintergrundinfos an. Zu Seite steht euch wie immer das Kompetenzteam bestehend aus Nauber, Jensor, Lose und Bass.

Playlist:

01. Pictureplane – Transparent Now (vom Album „Dark Rift“, Lovepump United/Thin Veil)
02. Dosh – Number 41 (vom Album „Tommy“,  Anticon/Indigo)
03. Nedry – Condors (vom Album „Condors“, Monotreme/Cargo Records)
04. Two Door Cinema Club – Cigaretts In The Theater (vom Album „Tourist History“, Cooperative Music/Universal)
05. Sleepy Sun – Wild Machines (vom Album „Fever“ ATP/Indigo)
06. Jonsi – Sticks & Stones (vom O.S.T. „How To Tame Your Dragon“/“Drachenzähmen leicht gemacht“, Varese Sarabande)
07. Von Spar – Collecting Natural Antimatter (vom Album „Foreigner“, Italic/Rough Trade)
08. Perfume Genius – Look Out, Look Out (vom Album „Learning“, Matador)
09. Sufjan Stevens – Too Much (vom Album „The Age Of Adz“, Asthmatic Kitty Records/Soulfood)
10. Wolf & Cub – One To The Other (vom Album „Science & Sorcery“, Last Gang)
11. Darkthrone – Circle the Wagons (vom Album „Circle the Wagons“, Peaceville)
12. Pharmacy – What are you doing (vom Album „Weekend“, Sea You Records/Cargo Records)
13. Delphic – Counterpoint (vom Album „Acolyte“, Cooperative Music/Universal)
14. Harmonious Thelonious – Angewandte Muziek (vom Album „Talking“, Italic)
15. Archie Bronson Outfit – Magnetic warrior (vom Album „Coconut“, Domino)
16. Junip – Rope & Summit (vom Album „Fields“, City Slang/Universal)
17. Dead Western – Not really here at all (vom Album „Suckle at the Supple Teats of Time“, Discorporate)
18. Don Vito – Webb 2.0 (vom Album „IV“, Altin Village)
19. Ariel Pink’s Haunted Graffity – Bright Lit Blue Sky (vom Album „Before Today“ , 4ad/Beggars Group/Indigo)
20. Tyler The Creator – Oblivion (vom Album „Odd Future Radical“, www.oddfuture.tumblr.com)
21. Future Islands – Tin Man (vom Album „In Evening Air“, Thrill Jockey/Rough Trade)

Generell: PNG ist jeden zweiten Freitag von 21.00 bis 23.00 Uhr auf Sendung. Im Wechsel finden entweder Das Phonographische Quartett, bei dem vier Redakteure vier aktuelle Veröffentlichungen vorstellen, oder Spezialsendungen zu unterschiedlichen Themen (Labels, Festivals usw.) statt.

Radio Blau In Leipzig: auf UKW 99,2 MHz, sowie: 94,4 MHz & 89,2 MHz (Karte) und 97,9 MHz (primacom Kabel) Online: www.radioblau.de oder gleich im Stream

-->

Kommentieren