Rue Royale – Guide To An Escape

Text: Klaus | Ressort: Musik | 15. März 2012

Singer/Songwriter? Folk? Auf jeden Fall, auch wenn es anfangs noch semiakustisch startet, treten die kleinen elektronischen Spielereien im Laufe der Platte mehr und mehr in den Hintergrund.
Die Welt von Rue Royale ist in Bewegung, im Fall. Langsam, der Aufprall steht zwar nicht bevor, dennoch kann man die Umgebung in Zeitlupe wahrnehmen. Der Boden wird weich sein. Wald: Moos und verwelkte Blätter. dazwischen schon eine kleine Knospe, die ans Licht will, ein saftiger Trieb, denn es ist Frühling. Herbst und Winter sind vorbei, die Natur noch pastell, farblich gedämpft. Vorboten und Gezwitzscher vernehmbares Erwachen. Zum Glück dreht die Erde stoisch ihre Bahn.
Vor fünf Jahren fing das Ehepaar Ruth und Brookln Dekker mit dem musizieren an und sind seit dem ständig auf Achse. Hinterließen seelige Gesichter und 2000 in Heimarbeit fabrizierte Tonträger. 2008 brach das angloamerikanische Duo die Zelte in Chicago ab und wechselte nach England über. Doch auch in Übersee bleibt der Weg das Ziel, wovon auch die Lieder beredt künden. Immer auf dem Sprung, heute hier, morgen dort. Heimweh, Sehnsucht, Abreisen, Ankommen. Letzteres taten sie nun auf Anraten von the Black Atlantic und I Might Be Wrong beim Karlshorster Sinnbus-Label. Nach einem Beitrag zum letztjährigen Hundreds Remix-/Coveralbum “Variations” erscheint nun das Debüt auf einem renomierten Label. Eine Ankunft, eine Heimkehr.

(Sinnbus)

www.rueroyalemusic.com

Zur VÖ spendiert die Band einen kostenlosen Download unter:

www.soundcloud.com/sinnbus/rue-royale-foreign-night

Und zur anstehenden Tour gibt es gleich nochmal einen Nachschlag, und zwar zum Einen mit “Fighter” den Beitrag von Rue Royale zur zauberhaften “Variations”-Platte mit Hundreds-Covern und Remixen und die Retourkutsche der Hundreds, die sich den Titelsong des Rue Royale Albums vorgenommen haben.

Guide To An Escape – Hundreds

Fighter – Rue Royale

Rue Royale – Guide To An Escape from Sinnbus on Vimeo.

Tourdaten:

17.04.2012 – AT – Linz, Stadtwerkstatt
18.04.2012 – IT – Bolzano, Sheraton Hotel
19.04.2012 – DE – Bayreuth, Glashaus
20.04.2012 – DE – Bamberg, Morph Club
21.04.2012 – DE – Erlangen, E-Werk
22.04.2012 – DE – Düsseldorf, Forum Freies Theater
24.04.2012 – DE – Hamburg, Haus III & 70
26.04.2012 – DE – Berlin, Privatclub
27.04.2012 – DE – Dresden, Ostpol
28.04.2012 – DE – Münster, Cafe Teilchen & Beschleuniger
04.05.2012 – NL – Groningen, Vera
23.05.2012 – FR – Thionville, Le Nimby
24.05.2012 – FR – Metz, La Chaouée
25.05.2012 – LU – Differdange, Autre Part
28.05.2012 – DE – Göttingen, Pools (Courtyard)
23.06.2012 – UK – Stottesdon, The Fighting Cocks
06.07.2012 – UK – Bewdley, Cock and Magpie
03.08.2012 – UK – Wokingham, Wokingham Music Club
20./21.07.2012 – DE – Rüsselsheim – Phono Pop Festival

Tagged as: , , -->

Kommentieren