Johnny Cash –  At The Carousel Ballroom

Text: | Ressort: Musik | 26. Januar 2022

JOHNNY CASH – AT THE CAROUSEL BALLROOM

1968 war für Cash ein künstlerischer Wendepunkt. Seelisch und physisch angeschlagen, sammelte er sich, Ehefrau June Carter und seine hervorragende Band um sich, um einige der bemerkenswertesten Live-Konzerte seiner Karriere aufzunehmen. At Folsom Prison und At San Quentin wurden zu Klassikern der Popgeschichte. At The Carousel Ballroom erschien bis heute nicht. Die Band in kleiner Besetzung wirkt intimer, Cash selbst sehr relaxt, im Vergleich fast schon müde. Die Spannung von Folsom und San Quentin, hervorgerufen durch Arrangement, Tempi- und Lautstärkenwechsel sowie vor allem der Konfrontation mit Zuschauern im Knast, fehlt hier. Das Album ist ein harmonisches, langweiliges Gegenbild.

Johnny Cash –  „At The Carousel Ballroom“ (April 24, 1968)

BMG Rights Management/Warner, VÖ 29. October 2021

Jörg Gruneberg

-->

Kommentieren