Das Phonographische Quartett

Text: | Ressort: Musik, Radio | 25. März 2022

mit Jenny Hval „Classic Objects“, Destroyer “Labyrinthitis“, Cosma Joy „Boy Boredom“ und Charlotte Adigéry & Bolis Pupul „Topical Dancer“.

Freitag, 25.03.2022, 21-23h @ Radio Blau

Die Quartettplaylist:

    1. 01. Charlotte Adigéry, Bolis PupulCeci n’est pas un cliché von „Topical Dancer“ (Deewee/Because Music/Alive)
    2. Charlotte Adigéry, Bolis PupulMantra
    3. Destroyer – Eat The Wine, Drink The Bread von “Labyrinthitis“ (Merge/Bella Union)
    4. Destroyer – Suffer
    5. Jenny Hval – Year Of Love von „Classic Objects“ (4AD)
    6. Jenny Hval – American Coffee
    7. Cosma Joy – Remember Me Sometimes von „Boy Boredom“ EP (Ninety Days Records/Zebralution)
    8. Cosma Joy – Anyone
    9. Kavinsky – Plasma von „Reborn“ (Virgin/Universal)
    10. Graeme James – A Sea Of Impossible Possibilities von „Seasons“
    11. Nilüfer Yanya – The Dealer von „Painless“ (ATO Records)
    12. Yard Act – Pour Another von „The Overload“ (Island/Universal)
    13. Psychedelic Porn Crumpets – Acid Dent von „Night Gnomes“ (What Reality Records/Marathon Artists)
    14. Beachheads – Jupiter von „Beachheads II“ (Fysisk Format)
    15. Pia Isa – Quiet Beach von „Distorted Chants“ (Argonauta Records)
    16. Susanna – Elevation von „Elevation“ (Susanna Sonata/Cargo)

PNG ist jeden zweiten Freitag von 21.00 bis 23.00 Uhr auf Sendung. Im Wechsel finden entweder Das Phonographische Quartett, bei dem in der Regel vier Redakteure vier aktuelle Veröffentlichungen vorstellen, oder Spezialsendungen zu unterschiedlichen Themen (Labels, Festivals usw.) statt. Wiederholt wird die Sendung an jedem vierten Samstag um 22 Uhr bei Radio Corax, sowie alle zwei Wochen Samstags um 0 Uhr bei Radio Blau.

Radio Blau In Leipzig: auf UKW 99,2 MHz, sowie: 94,4 MHz & 89,2 MHz (Karte) und 97,9 MHz (primacom Kabel)
Online: www.radioblau.de oder gleich im Stream, sowie bei Radio Corax
Auf Radio Corax, dem freien Radio in Halle/Saale, laufen einmal im Monat Samstags ausgewählte Sendungen. Hier gehts zum Strom.

-->

Kommentieren