Ressort: D


Lodernd

Text: | Ressort: Film | 19. April 2023

Regisseur und Autor Christian Petzold meldet sich meisterhaft zurück mit »Roter Himmel«.



Die Konzerte des Jahres 2022

Text: | Ressort: Diary, Musik, Veranstaltungen | 18. Januar 2023

Eine subjektive Auswahl der musikalischen und performerischen Höhepunkte des Jahres. Drin und Draussen wurde viel geboten. Alte Bekannte, junges Gemüse, der nächste heiße Scheiß. Hier findet Ihr die Besten vereint, egal ob Festivalbühne, Klub, Laden, Scheune, Keller oder Dachkammer.



Haldern Pop 2022 Nachlese

Text: | Ressort: Diary, Musik, Veranstaltungen | 9. September 2022

Der Einführungstext der anderen Festivalbesprechungen hätte hier natürlich auch wieder seine Berechtigung: Zwangspause, Isolation, Entzugserscheinungen, Sozialabbau usw.. Aber umso erfreulicher, dass mal wieder Etwas ging!



Die Konzerte des Jahres 2021

Text: | Ressort: Diary, Musik, Veranstaltungen | 4. Januar 2022

Von der gewohnten Routine war auch das letzte Jahr weit entfernt. Immerhin gab es ein paar kleine Lichtblicke der wiederkehrenden Normalität und wenn schon keine großen Festivals, dann wenigstens das eine oder andere Konzert.



Freiwillig beheimatet

Text: | Ressort: Literatur | 1. Juni 2021

Wie sich Heimat im Alltag und in der Sprache widerspiegelt.

Christoph Szalays Buch „ RÆNDERN“



Coole Tritte

Text: | Ressort: Musik | 28. Juli 2020

Imperial Teen – Now We Are Timeless (Merge Records)



Stoned From The Underground 2019

Text: | Ressort: Diary, Musik, Veranstaltungen | 21. Januar 2020

Was soll ich Euch erzählen? Auch die 19. Ausgabe blieb sich in allen Belangen treu: gute, fein ausgewählte Musik, nettes Publikum und ausgereifte Organisation, Bier kalt!



Kühle Nächte

Text: | Ressort: Musik | 22. Oktober 2019

Dass die Musik von Isolation Berlin kein Spaß ist, keinen doppelten Boden, nichts Unschuldiges hat, obwohl es um nichts Greifbares geht – außer vielleicht um Desintegration und Flucht ins Neue, ins Unbekannte und Zukünftiges – , das ahnte ich schon.



Das Licht am Ende des Tunnels ist ein Zug

Text: | Ressort: Musik | 3. Februar 2019

Clickclickdecker vermögen es, mit ihrem aktuellen Album einige der wichtigsten Strömungen im deutschsprachigen Alternative-Rock zu sammeln, einer Revision zu unterziehen, Künstler zu ehren, mit Reminiszenzen zu spielen, Hommagen auszusprechen, ohne überhaupt nur die leiseste Ahnung davon, oder dies gar beabsichtigt zu haben.



ALERTA, ALERTA, … NORMAL-LINKS!

Text: | Ressort: Thema | 2. Januar 2019

Wird der Mainstream nach Chemnitz potentiell politischer?