PnG Radio: The Best of the Rest 2014 – Part 2

Text: | Ressort: Radio | 8. Januar 2015

Wieder geht ein Jahr zur Neige und es ist für uns an der Zeit, zurück zu blicken, auf all das, was wir zurecht missachtet, sträflich vernachlässigt oder einfach unter den Tisch haben fallen lassen – das Beste der Reste oder mehr vom Guten. Teil zwei mit Jensor, Bass, Nauber und Lose.

Playlist

01. The Amazing Snakeheads – Here It Comes Again von „Amphetamine Ballads“ (Goodtogo/Domino)
02. Elephant – Assembly von „Sky Swimming“ (Menphis Ind./Indigo)
03. Behemoth – The Satanist von „The Satanist“ (Nuclear Blast)
04. Sleaford Mods – Tied Up In Nottz von „Divide & Exit“ (Harbinger Sound)
05. Saintseneca – Takmit von „Dark Arch“ (Anti/Indigo)
06. Mr. Flash – Sonic Crusader von „Sonic Crusader“ (Ed Banger/Alive)
07. EyeHateGod – Parish Motion Sickness von „EyeHateGod“ (Century Media)
08. Parquet Courts – Ducking & Dodging von „Sunbathing Animal (Rough Trade/Beggars Group/Indigo)
09. Brothers Of End – Love (Misbehaving II) von „Shakers Love“ (Konjaga/Broken Silence)
10. Pierces – Kings von „Creation“ (Polydor/Universal)
11. Brant Björk & The Low Desert Punk Band – Ain’t No Runnin von „Black Power Flower“ (Napalm)
12. Sia – Chandelier (Four Tet Remix) von „1000 Forms Of Fear“ (RCA/Sony)
13. Reptile Youth – We’re All In Here von „Rivers That Run For A Sea That Is Gone“ (Granted Rec./Soulfood)
14. Young Fathers – Get Up von „Dead“ (Big Dada/Rough Trade)
15. The Soft Pink Truth – Black Metal von „Why Do The Heathen Rage“ (Thrill Jockey)
16. Perfume Genius – I’m A Mother von „Too Bright“ (Matador/Beggars Group/Indigo)
17. Rllrbll – Wyoming von „Bathing Music“ (Silber Rec.)
18. Fuck Art Let’s Dance – Those Dancing Days von „Atlas“ (Audiolith Records)
19. Ten Walls – Walking With Elephants von „Walking With Elephants EP“ (Boso)
20. Alt-J – Every Other Freckle von „This Is All Yours“ (PIAS/Coop/Infectious/Rough Trade)
21. Zola Jesus – Taiga von „Taiga“ (Mute/Goodtogo)

Generell: PNG ist jeden zweiten Freitag von 21.00 bis 23.00 Uhr auf Sendung. Im Wechsel finden entweder Das Phonographische Quartett, bei dem vier Redakteure vier aktuelle Veröffentlichungen vorstellen, oder Spezialsendungen zu unterschiedlichen Themen (Labels, Festivals usw.) statt.

Radio Blau In Leipzig: auf UKW 99,2 MHz, sowie: 94,4 MHz & 89,2 MHz (Karte) und 97,9 MHz (primacom Kabel)

Online: www.radioblau.de oder gleich im Stream.

Auf Radio Corax, dem freien Radio in Halle/Saale laufen einmal im Monat samstags 0.00 Uhr ausgewählte Sendungen. Hier gehts zum Strom.

-->

Kommentieren