Zerschreddert, die Idee…
Gehege verlassen, symbolische Subversion aufkündigen

Über Berthold Seligers Pamphlet „Das Geschäft mit der Musik“

[weiterlesen]
Die PnG-Kinowoche

Aktuell im Kino: »Zweite Chance«, »Mad Max: Fury Road«, »Lost River«, »Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern«

[weiterlesen]
Auf Kante recherchiert – Der Vinyl-Hype als mediales Ereignis

Nach Jahren des stetigen Wachstums ist der Freu-und Feiertag von Vinylenthusiasten nun endlich im Mainstream angekommen und sorgt dieses Jahr für mehr mediale Aufmerksamkeit als jemals zuvor und sogar für die Aufersteheung von Vinyl-Charts. Viel wird in diesen Tagen geschrieben, über Vinyl, den ‚Boom‘ desselben und eben diesen Tag, der mittlerweile Synonym, Anlass und Symptom für eine Kontroverse geworden ist, die viel tiefer reicht, als an der Oberfläche sichtbar scheint.

[weiterlesen]
We are happy, we are doomed – Doom Over Leipzig 2015

Natürlich sollte da noch mal ein Rückblick stattfinden auf diese fünfte Ausgabe des Doom Over Leipzig. Weil es ein verdammt gelungenes Festival war. Eines, bei dem das Thema musikalische Diversität auf bestmögliche Weise definiert wurde.

[weiterlesen]
Bock auf sinnlosen Stunk – The Prodigy

Rückkehr Part 1. Da musste ich dann doch einmal auflachen, als ich Liam Howlett im Interview (via Visions Nummer 265) über die Mainstreamisierung von Techno gepaart mit allgemeiner Mutlosigkeit und Niveau-Nivellierung in technischer DJ-Hinsicht schwadronieren las. Nun ja, wenn man die Sache mal furchtbar genau nimmt, waren es ja gerade The Prodigy im Verbund mit diversen Big-Beat- und Hau-Drauf-Kollegen, die mittels einer Kombination von permanenter großer Sound-Fresse und dem klassischen Rockstardom die klassischen Techno-Attitudes untergraben haben.

[weiterlesen]
Die besten Konzerte und Bilder 2014

Noch kurz ein Blick zurück, nicht im Groll, sondern im Gegenteil: auf die Höhepunkte der musikalischen Darbietungen im letzten Jahr.

[weiterlesen]
Das phonographische Trio →

Die frühsommerliche Veröffentlichungsflut wurde von unseren Experten durchpflügt, wie einst das Rote Meer von Moses, und die drei hervoragendsten und lichtdurchflutetsten Alben herausgefischt, um uns und euch zu erfreuen: Jim O’Rourke – Simple Songs, Jaakko Eino Kalevi – s/t und The Helio Sequence – s/t.

Jason & Theodor – Life Under Palmtrees →

(Altin Village & Mine/Indigo)

Young Hare – Unbreak My Heart →

(Altin Village & Mine/Indigo)

Lyla Foy – Mirrors In The Sky →

(Sub Pop/Cargo Records)

J Mascis – Tied To A Star →

(Sub Pop/Cargo Records)

White Lung – Deep Fantasy →

(Sub Pop/Cargo Records)

Konzerttipps für Leipzig und sonstwo →

28.05. Iceage, ins OSE verlegt !!!
28.05. Surf City, We Sleep, Baustelle Schauspiel
31.05. Liturgy, Stefkovic van Interesse, UT
01.06. La Dispute, Two Inch Astronaut, Conne Island
03.06. East Cameron Folkcore, Werk 2
12.06. Dillon, Täubchenthal
13.06. Moriarty, UT
18.06. Lydia Lunch, UT
22.06. Metz, Heads, Täubchenthal
02.08. Sepultura, Biohazard, Nuclear Assault, Täubchenthal