Respektvoll-diebische Freude: Stoned From The Underground 2014

Wir müssen natürlich nach Erfurt. Und zwar vom 10. bis 12. Juli. Verdammt, das hat echt lange gedauert, bis ich mich endlich mal zum Stoned From The Underground aufraffen konnte. Da bin ich echt zerknirscht. Und ich hoffe nun auf ein tolles Festival mit allem, was ich an diesen Festivals so mag: Ungebrochenen Idealismus, Stil- und Geschmackssicherheit und die die entspannte Anarchie eines arschlochfreien Wochenendes. Wenn dann auch noch ein paar waschechte Legenden wie Pentagram am Start sind, soll es mir nur recht sein.

[weiterlesen]
Borcholte, Fidel Bastro, das sublime Mysterium Lana del Rey und ich

Es muss schon etwas Bedeutsames in Gange sein, wenn wirklich aus allen Bevölkerungsschichten Menschen zusammen kommen, um einem Konzert einer Künstlerin, an der sich die Geister scheiden, beizuwohnen…

[weiterlesen]
Die PnG-Kinowoche

Die High- und Lowlights im Kino u.a. mit “No Turning Back”, “Finding Vivian Maier” und “2 automnes 3 hivers”.

[weiterlesen]
Isolation Berlin: Aquarium EP

Möge die “Isolation Berlin” genauso unprätensiös, straight und schön laid back bleiben wie sie es im Moment scheint.

[weiterlesen]
Melt! 2014: Ferropolis ruft!

Die Kulisse der Stadt aus Eisen ist wie jedes Jahr spektakulär und einzigartig. Das Line-Up liest sich wie ein Who is Who der populären Unterhaltungsmusike: Olle Haudegen, junge Hüpfer, der heiße Scheiß und was die halbe Welt dafür hält. Vom 18.-20. Juli 2014 Party ohne Ende.

[weiterlesen]
Dresche beziehen – Jan Delay & Marcus Wiebusch

Zwei Typen, zwei neue Platten, zweimal Haue. Sowohl Jan Delay für “Hammer und Michel” als auch Marcus Wiebusch für “Konfetti” mussten sich aus unterschiedlichsten Gründen und ebenso unterschiedlichsten Ecken allerlei Schimpfe gefallen lassen. Zu Recht? Zu Unrecht? Wesentliche Fragen, denen an dieser Stelle mal nachgegangen werden sollte.

[weiterlesen]
PnG Radio: die phonographische Wurstplatte →

Wir servieren die bunte Wurstplatte aus dem Hause Nauber & Jensor


Freitag 21 Uhr @ Radio Blau

Dum Dum Girls – Too True →

(Sub Pop/Cargo Records)

Douglas Dare – Whelm →

(Erased Tapes/Indigo)

Young Hare – Unbreak My Heart →

(Altin Village & Mine/Indigo)

Lyla Foy – Mirrors In The Sky →

(Sub Pop/Cargo Records)

Sepiatone – Echoes On →

(Interbang Records/Broken Silence)

Konzerttipps für Leipzig und sonstwo →

23.07. The Budda Cakes, Biergarten Ilses Erika
24.07. Rainald Grebe & Das Orchester der Versöhnung, Parkbühne
25.07. Tones nbl
26.07. The Shooting Of, nbl
30.07. Neo Kaliske, Biergarten Ilses Erika
04.08. Polica, Täubchenthal
17.10. OFF!, Cerebral Ballzy