Me And The White Tiger

Text: | Ressort: Musik, Veranstaltungen | 6. September 2009

ME AND THE WHITE TIGER: Alles neu macht der Mai!
Neues Video im Netz und das Album folgt im Herbst

Auferstanden aus Ruinen… oder wenigstens wie ein Phönix aus der Asche erhebt sich der weiße Tiger aus den Überresten der seeligen The Galan Pixs. Verstärkt werden die Herren optisch und stimmgewaltig durch Susi von The Caine bzw. Sui & Bryan Lieno. Mit „HEDONIST“ soll bald das Debütalbum der Leipziger Electro-Popper ME AND THE WHITE TIGER in vorerst digitaler Form via MotorDigital erhältlich sein. Das Artwork gestaltete kein Geringerer als P.M. Hoffmann, der nicht nur unser eigenes Erscheinungsbild seit Jahren maßgeblich prägt und bereits Plattenhüllen und Tourplakate von Bands wie Die Art, Think About Mutation, BKL, Lorraine und unzähligen weiteren Künstlern gestaltete. Bisher sind zehn Stücke zur Veröffentlichung geplant, wobei einige davon bereits auf der „Pod Music EP“ im April diesen Jahres erschienen sind. Zu „We Are Discoteque“ wurde unter der Kameraführung von Stefan Schmidt und der Schnittregie von Henrik Fehse im Juli ein Video gedreht (s.o.).

Die Tracks:

Run For Cover
Iam The Enemy
Love Spy
We Are Discoteque
Sweet Harmony
Valerie
Religion
The Beat
Baby Tiger
Hedonist

www.myspace.com/meandthewhitetiger

www.meandthewhitetiger.com

-->

7 Kommentare »

  1. Na, liebes PNG, die Lokalmatadore, für die Ihr Euch nicht zu schade seid, geschmäcklerisch völlig auszusetzen, klangen auch schon mal frischer und sahen auch nicht so völlig ramponiert aus, das selbst dieses verwaschene, desaturierte Youtube-Geflimmer ihnen nicht mehr schmeicheln kann. Ganz schön von Gestern.

  2. Smashhit! Aber jetzt deklinieren wir alle nochmal ganz langsam: to cut – cut – cut !

  3. Und wie wärs (immer noch), wenn ihr „Galan Pixs“ richtig schreibt?

  4. eigentlich ja sogar THE galan pixs herr lehrer

  5. Und dann noch mosern, pah! *g*

  6. „Ruinen“ und „Asche“ lesen die Kätzchen besonders gern. Ich hatte diesbezüglich schon viereinhalb Klagen wegen destruktiver Verleumdung am Hals, die alle erst mit aussergerichtlichen Besäufnissen beigelegt werden konnten. Ich hoffe, Ihr seid trinkfest!

  7. haha da werden wir es wohl drauf ankommen lassen müssen am 26., der wo diesen samstach (!!!) is.

Kommentieren