FINK ‘Resurgam’ Tour

Text: Redaktion | Ressort: Musik | 20. November 2017

Fin Greenalls Inkarnation FINK begann vor genau zwanzig Jahren beim Londoner Label Ninja Tune mit ersten elektronischen Soundscapes. Auf seinem achten offiziellen Studioalbum gibt er sich voll seiner Leidenschaft – dem Blues – hin, allerdings nicht im klassischen Sinne wie zuletzt auf dem ebenfalls in diesem Jahr erschienenen Zwischenwerk “Fink’s Sunday Night Blues Club, Vol. 1″, sondern weitergedacht. Live ist das allemal spannend, wovon ihr euch jetzt anhand einer Handvoll Europa-Gigs überzeugen könnt – oder in VR/360 mit der frisch aufgenommenen “Resurgam Acoustic Session“.

11/27 Docks - Hamburg, Germany
11/28 E-Werk Erlangen - Erlangen, Germany
11/29 Felsenkeller - Leipzig, Germany
12/01 Tempodrom - Berlin, Germany
12/03 De Oosterpoort - Groningen, Netherlands
12/04 Paard - The Hague, Netherlands

www.facebook.com/finkmusic
finkworld.co.uk/

-->

Kommentieren