Ressort: B


Wieder auf Rekordkurs: Roskilde 2015

Text: | Ressort: Musik, Veranstaltungen | 16. Juni 2015

Der Seniorentag ist Geschichte. Kein freier Eintritt mehr am Sonntag für Pensionäre. Aber Paul Mc Cartney darf rein. Ist das nun ungerecht oder ausgleichende Gerechtigkeit? Ach, dann wär da noch Musik jedweder Couleur.



Messer: Innere Blutungen

Text: | Ressort: Musik | 30. August 2014

Clemens sagt, Messer aus Münster, die mit „Die Unsichtbaren“ ihre zweite Platte vorlegen, untermauerten mit ihrem Retro-Diskurs-Rock, dass eine Unterscheidung zwischen logischen Wahrheiten und empirischen Wahrheiten eine Unterscheidung ohne einen Unterschied sei. Beide könnten revidiert werden – beide könnten sterben -, das einzige, was anders sein würde, wären die jeweiligen Leichenreden.



Lawrence Lee – Baubos Ohrwurm

Text: | Ressort: Literatur | 2. Januar 2014

… Lawrence Lee kreiert ein naturverbundenes Selbstbild, das die Schrecken der Zivilisation und das Übernatürliche der Umwelt einfängt. Dabei bleibt offen, ob das schreibende »Wortwesen« so die Heimat immer weiter von sich stößt. …



Im Rachen des Drachen

Text: | Ressort: Literatur | 3. November 2013

Wolfgang Welts Position als Rock-Literat festigt sich trotz, oder gerade wegen, fortgesetzt eklatantem Daneben-Benehmens.



It’s the beginning of a new age:
Reed/read/reap/RIP

Text: | Ressort: Musik | 30. Oktober 2013

Über das Wesen von Koinzidenz & Fügung



Unterwegs mit DJ Koze

Text: | Ressort: Allgemein, Diary, Kunst, Musik | 3. August 2013

„Amygdala“ finden viele gut. Ich auch. Was ich aber auch gut finde, ist die Fotoserie, die es zur neuen Platte von DJ Koze gibt. Und weil man zu dieser Musik vortrefflich Fotos gucken kann und es außerdem immer Sinn ergibt, sich mit Begriffen wie beispielsweise Selbstironie zu beschäftigen, gibt es nun hier die entsprechende Galerie – selbstredend garniert mit dem Hinweis, dass es sich allemal lohnt, den dazu gehörigen Pop-Entwurf zu goutieren.



Alltag im Liegestuhl – Interview mit Neonschwarz

Text: | Ressort: Musik | 9. Mai 2013

In unseren Augen ist eine Gesellschaft wünschenswert, in der an erster Stelle nicht der wirtschaftliche Profit, sondern die Menschen stehen.



Spiegelbild im goldenen Auge

Text: | Ressort: Musik | 20. Januar 2013

Freiwillige Selbstkontrolle haben ein neues Album. Jörg Gruneberg hat es gehört



Text: | Ressort: Kunst, Veranstaltungen | 6. September 2012

An alle Chinainteressierte unter euch oder jene die wenigstens eine gute Sichuan-Küche zu schätzen wissen, seien hiermit herzlich zur Ausstellung CHINA DIN A4 – Reisebilder von PM Hoffmann und dem Leipziger Fotograf und Designer Jo Zarth ins Konfuzius Institut eingeladen.



Je rumpelsturz desto Burzelblock

Text: | Ressort: Musik | 15. Juli 2012

Kompromissloser Krieg gegen Verschleiß von intellektuellem Potential durch Aktualitätswahn in der Textproduktion am Beispiel des Albums „Wie Zeit Vergeht“ von – ZULETZT GEISTERTE DER NAME Vitzliputzli HERUM – Frieder Butzmann.