Fotoausstellung im UT-Connewitz

Text: Redaktion | Ressort: Kunst, Veranstaltungen | 7. September 2017

Den Tag des offenen Denkmals möchte das UT dieses Mal nutzen, um den Besuchern einen Eindruck von seinen Veranstaltungen zu vermitteln und stellt eine kleine Auswahl von Bildern seines Fototeams aus. Es wurde tief in den Archiven gegraben und die interessantesten, verrücktesten, beeindruckendsten oder berührendsten Momente ans Licht gebracht. Musik, Licht, Performance, Interaktion.
Die Vernissage findet am Freitag, dem 08. September ab 19 Uhr statt. Untermalt von Musik kann man die Ausstellung abschreiten und weitere Bilder in der begleitenden Diashow sehen. Die Bilder von Rebecca Schweier, Jan Rillich, Alexander Klich und Klaus Nauber können bis einschließlich 20.09. zu den Veranstaltungen gesichtet werden.

Am Tag des offenen Denkmals, Sonntag dem 10.09. gibt es Führungen durch das Haus und man kann einen Blick hinter die Kulissen eines der ältesten erhaltenen Kinotheater der Stummfilmzeit werfen. In einer Spezialführung für die Jüngsten erfahren Kinder viele Geschichten rund um das Kino und können sich als Filmvorführer ausprobieren, während die Eltern einen Schwatz an der Bar halten (die zu allen Führungen geöffnet ist).

11 Uhr
Ausstellung geöffnet
Führung mit Gernot Münnich

14 Uhr
Führung für Kinder ab 6 J.
mit Romy Fritsche

16 Uhr
Führung
mit Thomas Noack

www.utconnewitz.de

-->

Kommentieren