Highfield 2013

Text: | Ressort: Veranstaltungen | 31. Juli 2013

bubbles

Die Festivalsaison ist bereits in vollem Gange und doch stehen uns noch einige Höhepunkte bevor. So auch das krawallige Highfield hier vor unserer Leipziger Haustür am Störmthaler See bei Größpösna. Noch ruht der See still und lauschig, aber das wird sich ändern, wenn die Horden feierwütiger Punk- und Rockfans über die Halbinsel herfallen. Das Programm ist mit Headlinern wie Deichkind, Billy Talent, The Gaslight Anthem und vor allem den Ärzten gut aufgestellt. Vor allem die Letztgenannten dürften die bisherige Besucherrekordmarke nochmal ins Wanken bringen. Da stört es den Stammgast auch sicher nicht, dass eine Vielzahl der Acts in den letzten Jahren schon mal dabei waren. Vielleicht kann sich der Eine oder Andere eh nicht mehr klar erinnern. Neben der punkrockigen Kernkompetenz sorgen ein paar Abweichler für angenehme Abwechslung. So dürften Maximo Park, The Lumineers und vor allem Bat For Lashes für einige Höhepunkte sorgen. Silbermond und Frida Gold hingegen kann man schwer einordnen, aber auch der Graf und die Helden waren ja schon mal da. Vielleicht für die feminine Begleitung oder den weichen Kern in sonst harter Schale? Die Tocos dürften eine schweren Stand haben. Leichtes Spiel dagegen für The Bronx, Alkaline Trio, Frank Turner und die finnischen Disco Ensemble. Wir sind gespannt.

coloured men

Mal sehen, wie die Anordnung der beiden Hauptbühnen diesmal gelöst wird. Noch findet man keinen Geländeplan im Internet, aber der Zeitplan gibt jeder Band nur eine halbe Stunde ungestörtes Spiel. Im letzten Jahr hat das leidlich funktioniert solange jeweils nur 10 bis 15 Minuten überlagert wurde. Unangenehm hingegen war die fast vollständige Paralellveranstaltung bei den beiden Headlinern am Sonntag. Da battelten sich The Gaslight Anthem und Placebo doch recht vernehmbar. Eine halbe oder ganze Stunde später im Bett hätten sicher viele in Kauf genommen.
Und wenn ich schon mal bei herumdozieren bin: Warum werden auf allen möglichen Festivals die Sicherheitsvorkehrungen vor der Bühne Jahr für Jahr zurückgebaut? Besonders im krachigeren Sektor, wo des öfteren mal zum Circle Pit und ähnlichem Unsinn aufgerufen wird, sollte der Platz und vor allem die Masse vor der Bühne sinnvoll reglementiert werden. Sprich Zugangsregulierung und ggf. Sperrung für weiteren Zustrom.
Nun denn wir werden sehen. Hoffentlich scheint die Sonne und das Bier ist ohnehin kalt.

alle Infos: www.highfield.de

Bands:

Die Ärzte | Billy Talent | Deichkind | Cro | The Gaslight Anthem | Heaven Shal Burn | Silbermond | NOFX | Bad Religion | Flogging Molly | The Parov Stelar Band | Left Boy | Madsen | Maximo Park | Bat For Lashes | Frank Turner & The Sleeping Souls | Triggerfinger | The Lumineers | Tocotronic | Jennifer Rostock | Prinz Pi | Pennywise | Callejon | Irie Révoltés | We Came As Romans | Royal Republic | Frida Gold | Mad Caddies | Zebrahead | Alkaline Trio | Skindred | The Bronx | Disco Ensemble | Monsters Of Liedermaching | Hoffmaestro | Hawk Eyes | SDP | The Drowing Men | Beware Of Darkness | In The Valley Below

broilers

the gaslight anthem

The Gaslight Anthem

maximo park

Maximo Park

disco ensemble

Disco Ensemble

placebo

-->

Kommentieren